Rathaus Gemeinde Aschau i.Chiemgau, © Herbert Reiter

Fahrzeuge


Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Aschau im Chiemgau

 

     Kurzbezeichnung: 11/1;  Fahrzeugtyp  MZF:
     Einsatzleitwagen 1/7, Allrad,  mit Wärmebildkamera Dräger UCF 7000,
     Kartenmaterial, Schreibtisch und Funkgeräten und Hochdrucklöschgerät
     mit 100l bei 200 bar.

     Aufgaben: Einsatzleitung, Erkundung sowie Transport von Mannschaft und Material.
    

     Kurzbezeichnung: 22/1;  Fahrzeugtyp  TLF 8/18:
     Tanklöschfahrzeug 1/2, Allrad, Tank mit 1800l Wasser, Feuerlöschkreiselpumpe
     800 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck, Schnellangriffeinrichtung.

     Aufgaben: Brandbekämpfung, z.B. Fahrzeugbrand; Wasserversorgung an der
     Einsatzstelle und im Pendelverkehr.

 

     Neubeschaffung 40/1; Fahrzeugtyp Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20

     Nach 1,5 Jahren Planungsphase ist das neue HLF 20 von Rosenbauer am 08.06.2017
     in Aschau eingetroffen. Weitere Details folgen in Kürze.

 

     Kurzbezeichnung: 42/1;  Fahrzeugtyp  LF 10/6:

     Löschgruppenfahrzeug 1/8, Allrad, Tank mit 750 l Wasser, 120 l Schaummittel,
     Feuerlöschkreiselpumpe 1000 l/min bei 10 bar
     Ausgangsdruck, Schnellangriffeinrichtung, Pressluftatmer, Rauchvorhang,
     hydraulischer Rettungssatz, Stromgenerator, Lichtmast, Defibrilator,
     elektr. Hochleistungslüfter.

     Aufgaben: Brandbekämpfung im Erstangriff; Wasserförderung; Technische Hilfeleistung.
  

     Kurzbezeichnung: 42/2;  Fahrzeugtyp  LF 8:
     Löschgruppenfahrzeug 1/8, Allrad, Feuerlöschkreiselpumpe 800 l/min, Tragkraftpumpe
     TS 8, Pressluftatmer, Stromerzeuger, Zusatzbeladung zur Technischen Hilfeleistung
     mit hydraulischem Rettungssatz.

     Aufgaben: Brandbekämpfung; Wasserförderung; Technische Hilfeleistung.
    

     Kurzbezeichnung: 65/1;  Fahrzeugtyp  MZF:
     Mehrzweckfahrzeug 1/4, Ölbindemitte, Material zur Verkehrsabsicherung,
     wasserbetriebener Lüfter.

     Aufgaben: Sonderzwecke sowie für den Nachschub

 

 

 

Startseite