Rathaus Gemeinde Aschau i.Chiemgau, © Herbert Reiter

Pläne der Aschauer Sporthalle

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Plänen der Aschauer Sporthalle...

Beschlossene Sporthallenpläne, die zur Genehmigung beim Landratsamt Rosenheim einzureichen sind gemäß Beschluß Gemeinderat am 04.06.2019 (ohne Zufahrt teilstationäre Tagesplege).

Kostenberechnung ca. 7,5 Mio Euro. Die Halle ist als Holzbau mit Holzverschalung außen vorgesehen. Zudem ist das komplette Hallendach begrünt, was unter anderem den Vorteil hat, die Wassermengen bei Starkregenereignissen zurückzuhalten. Auch Photovoltaikinstallation ist möglich und vorgerüstet. Flachdächer sind keine vorgesehen. Die übrigen Gebäudeteile sind in Massivbauweise ausgeführt. Aufgrund des Bürgerentscheids sind Räumlichkeiten für die Jugend und eine Sauna, wie ursprünglich vorgesehen, nicht möglich. Die jetzige Planung entspricht dem Bürgerentscheid gemäß den Gemeinderäten und den Initiatoren des Bürgerentscheides bekannten Mitteilungen der Rechtsaufsicht des Landratsamtes und des Innenministeriums.

Nach Genehmigung durch das Landratsamt kann im Winter ausgeschrieben werden und das Bauvorhaben im Frühjahr 2020 begonnen werden.

Startseite