Aschau im Chiemgau - Events, © Martin Aicher

Da Woid – Ruaßige G´sichter und wuide Gschicht´n

Veranstaltungsort Tourist Info Aschau i.Ch.
Kampenwandstr. 38,
83229 Aschau im Chiemgau

wald

Kaum ein Begriff weckt so viele verschiedene Bilder in uns wie der Wald. Ist er heute schützenswerter Kraftort, grüne Lunge und nachwachsender Rohstoff, so war er früher bedrohliche Wildnis, Versteck für Wilderer und Schmuggler, aber auch lebenswichtiger Brenn- und Baustoff, Waldweide und Nahrungslieferant. Als natürlicher Reichtum des Prientals ernährte er für Jahrhunderte Holzknechte, Köhler und Schmiede und damit auch seine Besitzer, die Herren von Hohenaschau, die in den Wäldern jagten. Vor genau 140 Jahren rettete er Aschau und brachte die Bahn als Transportmittel für Holz und Sommerfrischler ins Tal. Rückzugsort von der großen Welt ist er immer geblieben. Leicht hat er seine Schätze aber nicht hergegeben. Erfahren Sie mehr von Rindenkobeln und „schwarzen Diamanten“, vom „Mord-Ahorn“ und vom tragischen Tod des „Bojer-Martl“ auf einem unterhaltsamen 1,5 stündigen Spaziergang durch Aschau mit Martina Stoib. Die Führung endet im Ortsteil Hammerbach. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung, Gruppenführungen nach Vereinbarung möglich. Keine Anmeldung. Info: Martina Stoib, Tel. 08052-5751, mmstoib@t-online.de.

Preis:

7 € | Kinder von 6 bis 16 Jahren 5 €

Veranstalter:

Stoib Martina,
83112 Frasdorf

Highlights & Tipps

Highlight

Veranstaltungen-Highlights

Gastgeber mit Herz

Startseite