Autobahnschild Aschau i.Ch. A8, © Tourist Info Aschau i.Ch.

Anreise ins Bankerldorf® Aschau im Chiemgau

Alle Wege führen nach Aschau im Chiemgau...

Fahrbahnsanierung der St2093

Seit 10.08.2020 wird mit den Fräsarbeiten (abtragen der Asphaltdecke von Innerwald bis zum Grenzübergang) begonnen (geplante Dauer 2 Tage mit Sperrung der Straße).

Einen aktuellen Überblick von den Bauarbeiten und verschiedene Absprachen mit der ausführenden Baufirma hat dazu nun Aschaus Erster Bürgermeister Simon Frank getroffen.

Die Asphaltierungsarbeiten werden in 3 Abschnitten erfolgen:

Begonnen wird an der Brücke über die Prien (beim Wanderparkplatz) südlich Innerwald, Richtung Sachrang bis zur südlichen Einfahrt Berg, der zweite Abschnitt, südliche Einfahrt Berg bis südlichen Zufahrt Sachrang. Der dritte Abschnitt geht von der südlichen Einfahrt Sachrang bis zur Grenze. Die einzelnen Bauabschnitte sind dabei voll gesperrt.

Während dieser Arbeiten, wird sichergestellt, dass Fahrzeuge der Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und der Bergwacht durchfahren können. Für den Lieferverkehr wurde eine Lösung gefunden (mittels telefonischer Anmeldung über die Gemeinde Aschau).

Bürger und Gäste werden gebeten, die ausgeschilderte Umfahrung zu nutzen und die anliegenden Ortsteile werden einzeln mittels Einwurf-Zettel informiert. Der Radweg entlang der St2093 bleibt geöffnet und ist weiterhin für Radfahrer nutzbar. Von 10. bis 28. August gibt es nur einen eingeschränkten Bus-Linien-Verkehr zwischen Bernau - Felden über Aschau bis zum Ortsteil Huben vor dem Bergsteigerdorf Sachrang. Weitere Infos zum Fahrplan gibt es bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter info(at)aschau.de. Von Oberaudorf zum Chiemsee wird dies durch ein Bedarfstaxi gelöst.





 




 

Gastgeber mit Herz

Startseite