Bankerldorf® Aschau Im Chiemgau, © Jochen Moll
Bergsteigerdorf Sachrang, © Joachim Brahms

Aschau im Chiemgau Ankommen & Erholen

Das Priental mit seinem Luftkurort Aschau i.Chiemgau und dem Bergsteigerdorf Sachrang bietet das ganze Jahr über Urlaubsfreuden pur - oberbayerische Lebensart genussvoll erleben.

Wunderbar plätschernd schlängelt sich der Wildbach Prien durch das hügelige Land des gleichnamigen Tals - malerisch umrahmt vom Hausberg des Chiemgaus, der Kampenwand, deren dreigezackter Gipfel das Wahrzeichen der Region ist. Ihm zu Füßen liegt der traditionsreiche Luftkurort Aschau im Chiemgau, der schon seit über 130 Jahren „Sommerfrischlern“ wie Winterurlaubern als erholsames Domizil dient. Am hinteren Ende des Prientals, der Prien entlang bis zur Quelle am Spitzstein, im Bergsteigerdorf Sachrang mit seinem Naturschutzgebiet Geigelstein findet jeder zur Ruhe.

Der Name Aschau erscheint erstmals im Jahre 927 in einem Salzburger Urkundenbuch als "ad ascouva", später Ascoue oder auch Eschenau. Ob das Salzburger Urkundenbuch mit der Notiz aus dieser Zeit allerdings unser Aschau meint, ist zweifelhaft. Mit Sicherheit taucht aber der Name unseres Ortes um 1120 in alten Quellen auf. Eschen müssen zu dieser Zeit eine ganze Menge auf dem von der unregulierten wilden Prien herausgewaschenen Felsgestein und dem kiesigen Schwemmgrund gewachsen sein. Neben dem "Dreizack" der Kampenwand ist dieser Baum bereits im Mittelalter auf den ersten Siegeln der "Aschauer" zu sehen.

Aschau im Film entdecken

Emotionale Bilder vermitteln einen Einblick in die Schönheiten von Aschau im Chiemgau und Sachrang. Klicken Sie mal rein, aber eines nicht vergessen: Lautsprecher an, zurücklehnen und genießen!

Der Imagefilm soll Blicke auf sich ziehen und das Priental beeindruckend präsentieren. Doch, was ist eigentlich Glück? Eine Frage die so einfach wohl niemand beantworten kann. Der Aschauer Tom Weber ist zusammen mit Tim König dieser Frage nachgegangen. Über ein Jahr haben die beiden Filmemacher die verschiedenen Facetten der Tourismusregion Aschau i.Chiemgau gefilmt. Ob Klettern, Mountainbiken, das Naturschutzgebiet Geigelstein oder die Kampenwand, die Flugvorführung der Adler oder eine verführerische Dusche unter dem Wasserfall - herausgekommen ist ein atemberaubender Film, der nicht nur alle vier Jahreszeiten umfasst sondern auch das Lebensgefühl der Aschauer in emotionaler Weise und mit einem Augenzwinkern wiederspiegelt.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann schauen sie sich den Imagefilm von Aschau i.Chiemgau an. Und vielleicht sehen wir uns schon bald bei uns, denn wie heißt es so schön: Aschau is "A Schau".

Bergsteigerdorf Sachrang, © Joachim Brahms

Bergsteigerdorf Sachrang

Das Bergsteigerdorf Sachrang liegt umrahmt von den Bergen Geigelstein und Spitzstein, mit einem wunderschönen Blick auf den Zahmen Kaiser in Tirol.

mehr erfahren
Jahresmotto 2018 - Da Woid, © Josef Reiter - Natur- und Studiofotografie

Jahresmotto - Da Woid

Neues Jahresmotto 2018 für Aschau im Chiemgau ist „Da Woid“ – Anwohner wie langjährige Gäste wissen es schon lange: Aschau im Chiemgau ist ein Ort, mit dem man sich ganz wunderbar tief verwurzeln kann.

mehr erfahren

Wetter & Webcams

Urlaub in Aschau geplant und keine Ahnung wie das Wetter ist? Dann schnell auf unsere Wetterseite geschaut und sich von unseren Webcam-Bildern auf den Urlaub einstimmen lassen.

mehr erfahren

Veranstaltungen & Tipps

Veranstaltungen-Highlights

stoib-und-thoma_foto-h-reiter

Drei Wittelsbacher Prinzessinnen auf der Flucht nach Hintergschwendt

Sep.
28
2018

Diesem dramatischen, aber meist unbekannten Stück Aschauer Heimatgeschichte gehen der BR-Journalist Christoph Thoma und Historikerin Martina Stoib bei einem leichten Abendrundgang durch Vorder- und Hintergschwendt auf die Spur. Mit Zitaten aus dem persönlichen Tagebuch der Prinzessin Wiltrud und den Erinnerungen der Gschwendtner Bauern werden die letzten Stationen der einschneidenden Geschehnisse für die drei jungen Frauen nach 100 Jahren an den Originalschauplätzen wieder lebendig…

mehr erfahren
Kammerorchester Sinfonia Aschau

Kirchenkonzert Sinfonia Aschau

Okt.
14
2018

Festliches Kirchweihkonzert mit dem Kammerorchester Sinfonia Aschau. Aufgeführt werden barocke, klassische und neuere Musik mit Irmingard Schütz, Sopran und Monika Wallner-Grutsch, Alt. Eintritt frei – Spenden erbeten. Programm unter: www. sinfonia-aschau. de.

mehr erfahren
schlossbergalm

Dorfbühne Tulfes - Stubenspiel ´s Almröserl

Okt.
27
2018

Stubenspiel in der Gaststätte, gespielt wird ohne Bühne direkt vor dem Publikum. Einlass und Bewirtung ab 18:30 Uhr. Kartenvorverkauf über alle bekannten München Ticket Vorverkaufsstellen: Tourist Info Aschau, Tel. 08052-90490 und Tourist Info Sachrang, Tel. 08057-909737.

mehr erfahren
jahresmotto-2018

Abschlussabend Jahresthema 2018 "Da Woid"

Nov.
02
2018

Aschaus Ehrenbürger Baron Rasso von Cramer-Klett liest aus den Jagdbüchern seines Vaters der einer der bekanntesten Jagdschriftsteller unserer Zeit war. Der Frhrl. v. Cramer-Klett'sche Berufsjäger Josef Rinner informiert zum Verhalten zwischen Mensch, Tier und Jagd. Musik: "Hosei Buam". Als kulinarische Besonderheit werden "Wald und Wild-Spezialitäten" serviert…

mehr erfahren
musik-forum-sachrang_logo_7

Debussy-Kontraste Konzert "Seite an Seite"

Nov.
04
2018

Zum 100. Todesjahr von Claude Debussy. Leitung: Hansjörg Schellenberger und Margit-Anna Süß mit jungen Musikern. Kartenvorverkauf in allen bekannten München Ticket Vorverkaufsstellen: Tourist Info Sachrang, Tel. 08057-909737 oder Tourist Info Aschau, Tel. 08052-90490.

mehr erfahren

Tipps-Ausflug

Veranstaltungen Aschau & Sachrang

Aschauer Bulldogtreffen, © Rehberg Heinrich

Veranstaltungskalender

Bierfeste, Kurkonzerte der Blasmusikkapelle, Bergbrunch auf der Kampenwand, Sportveranstaltungen - am Abend sorgen typische Brauchtumsabende, Almtänze und originelle Volkstheater für die stimmungsvolle Gaudi. Nachtschwärmer treffen zudem im Club „Eiskeller“ beim Abtanzen und Feiern auf das „junge Chiemgau“…

mehr erfahren

Gastgeber mit Herz

Startseite