Schloss Hohenaschau Herbst, © Joachim Brahms

"Schutz und Trutz" Jugendführung

Mittelalter zum Anfassen, als Sondertermine Ideal für einen Wandertag, Gruppenausflug oder auch als Kindergeburtstag zu buchen.....

Gemeinsam spionieren wir im Auftrag der Wittelsbacher die Verteidigungsanlagen von Hohenaschau aus.
Beginnend zu Füßen der Burg am Festhallen-Parkplatz erstürmen wir den Burgberg, und erforschen die Bastionen. Wie gut hat Pankraz von Freyberg seine Burg aus dem 12. Jahrhundert um 1560 ausgebaut? Wie und mit welchen Belagerungsgerätschaften kann man sie erobern? Hat sie Schwachstellen? Dies alles werden wir versuchen herauszufinden.
Beim Rundgang durch die Räume des Schlosses und seiner dort dokumentierten Geschichte liegt unser Schwerpunkt auf dem Mittelalter und der Frühen Neuzeit. Die Gerichtsbarkeit, Rüstungsteile, Kanonen, Hofdamenkleider und natürlich die originalen Renaissance- und Barockräume von Schloss Hohenaschau säumen unseren Weg. Zum Schluss üben wir uns im Armbrustschießen zum Schutze der Burg.
Mittelalter zum Anfassen, vermittelt von erfahrenen Führerinnen aus dem Aschauer Kinderführungsteam. Sondertermine Ideal als Wandertag, Gruppenausflug oder auch als Kindergeburtstag zu buchen.

Alter: ab 10 Jahren

Termine: nur für Gruppen auf Voranmeldung

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt und Start: Parkplatz Festhalle Hohenaschau,
An der Festhalle 6, 83229 Aschau im Chiemgau

Infos und Buchung für Gruppen: Tourist Info Aschau i. Chiemgau,
Tel. 08052-904937.

Buchungspreis für Gruppen: 75,00 Euro pro Gruppe
bis 15 Personen, für jede weitere Person 5,00 Euro (2 Begleitpersonen sind frei).

Die Führung ist leider nicht für Kinderwagen- und Rollstuhl geeignet.

 

 

 

Startseite